Navigation und Service

Logo: Die Bundesregierung

Datenschutzhinweise

Die Teilnahme an den Befragungen ist freiwillig, die Telefon­nummern werden durch ein wissen­schaft­liches Zufalls­verfahren ausgewählt. Selbst­verständlich ist gewährleistet, dass Kantar Public, vormals TNS Infratest Sozialforschung und seine Partner alle Vorschriften des Daten­schutzes einhalten. Kantar Public speichert die Ergebnisse der Befragungen ausschließlich in anonymisierter Form. Dies bedeutet, dass aus den Ergebnissen niemand erkennen kann, von welcher Person oder Institution die Angaben gemacht worden sind. Die Daten der Interviews werden in Zahlen umgeschlüsselt und liegen ohne Telefon­nummer und Namen oder Adresse vor. Es werden keine Daten an Dritte weiter gegeben. Das Statistische Bundes­amt verarbeitet die anonymisierten Daten ausschließlich für den Zweck der im Arbeits­programm der Bundes­regierung vorgesehenen Untersuchung.

Gemäß § 13 BDSG (Bundes­datenschutz­gesetz in der Fassung der Bekannt­machung vom 14. Januar 2003 (BGBl. I S. 66), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 25. Februar 2015 (BGBl. I S. 162) geändert worden ist) ist das Erheben personen­bezogener Daten durch öffentliche Stellen – so auch das Statistische Bundes­amt – zulässig, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung der Aufgaben der verant­wortlichen Stelle erforderlich ist. Dem Statistischen Bundes­amt wurde gemäß § 8 NKRG u.a. die Aufgabe übertragen, Bundes­regierung, Bundes­tag und Bundes­rat bei den sich aus dem NKRG ergebenden Aufgaben, insbesondere durch Aus­wertung vorliegender Daten und die Durch­führung von Aufwands­schätzungen zu unterstützen.


Erfassung des Besuchs durch Piwik Webanalyse

Bereichsmenu

Logo von destatis