Navigation und Service

Umzug

Anzahl der befragten Bürgerinnen und Bürger: 360

Bei einem Umzug in eine neue Wohnung oder in das eigene Haus ist es in jedem Fall notwendig, die Wohnsitzänderung dem Einwohnermeldeamt des neuen Wohnortes mitzuteilen. Darüber hinaus können weitere Behördengänge anfallen. So ist für den Bezug einer Sozialwohnung zunächst beim Wohnungsamt ein Wohnberechtigungsschein zu beantragen. Bürgerinnen und Bürger mit geringem Einkommen, die Wohngeld beziehen, müssen ihren Umzug zusätzlich der jeweils zuständigen Wohngeldstelle melden. Bei Besitz eines eigenen Autos fällt außerdem die Ummeldung bei der Kfz-Zulassungsstelle an, sofern das Einwohnermeldeamt die Anschriftenänderung in den Fahrzeugpapieren nicht vornimmt.



Wichtige Behördenkontakte

Detaillierte Informationen erhalten Sie per Mausklick auf die entsprechende Behörde:

Einwohnermeldeamt

Ummeldung des Hauptwohnsitzes

Anmeldung eines Zweitwohnsitzes

Kfz-Zulassungsstelle

Umschreiben des Fahrzeugscheins

Wohnungsamt

Antrag auf einen Wohnberechtigungsschein

Wohngeldstelle

Mitteilung des neuen Wohnsitzes

Ergebnisse nach Einflussfaktoren

Tabelle: Zufriedenheit mit Faktoren behördlicher Dienstleistungen nach ausgewählten Behörden

Einwohner­melde­amtWohngeld­stelleWohnungs­amtDurch­schnitt
20152017201520172015201720152017

X = kein Nachweis, weil Aussage nicht sinnvoll

- = Wert nicht vorhanden

/ = kein Nachweis, weil weniger als zehn Antworten vorliegen

Informationen zu Verfahrensschritten1,321,140,630,25-0,831,291,10
Verständlichkeit der Formulare und Anträge1,191,230,321,14-0,561,161,19
Zugang zu notwendigen Formularen und Anträgen1,401,270,941,39-1,061,391,27
Möglichkeit von E-GovernmentX0,58X/-0,75X0,55
Zugang zur richtigen Stelle1,611,421,02/-1,101,591,42
Räumliche Erreichbarkeit1,621,451,14/-1,461,601,46
Öffnungszeiten0,690,420,55/-0,750,680,41
Wartezeit1,050,890,66/-0,631,030,90
Informationen über den weiteren Ablauf1,281,310,730,63-1,061,261,28
Hilfsbereitschaft1,211,460,71-0,37-1,141,191,40
Fachkompetenz1,541,521,030,69-1,281,521,49
Gesamte Verfahrensdauer1,561,550,66-0,23-1,111,531,48
Vertrauen in Behörde1,541,530,75-0,33-1,081,511,46
Diskriminierungsfreiheit1,791,821,53-0,14-1,731,781,77
Unbestechlichkeit1,911,891,671,97-1,741,901,89
Verständlichkeit des Rechts0,600,690,86---0,500,610,63


Ergebnisse nach Relevanz einer Sozialwohnung

Ergebnisse nach soziodemografischen Merkmalen

Ergebnisse nach Art der Kommunikation und Informationsangeboten

Bereichsmenu

Zwei von 85 Meinungen zu Kritikpunkten und Verbesserungsmöglichkeiten


Dieses Bild zeigt Baden-Württemberg (© Statistisches Bundesamt)

„Kurze Öffnungszeiten störten, sowie dass eine Erledigung über das Internet nicht möglich war.“ (Kreis Konstanz)


Dieses Bild zeigt Sachsen (© Statistisches Bundesamt)

„Der Aufwand ist relativ hoch und es braucht viel Zeit. Die Wartezeiten im Amt waren sehr lang.“ (Leipzig)

Haben Sie Anmerkungen, Anregungen oder Fragen zu den Ergebnissen?

Logo von destatis