Navigation und Service

Heirat / Lebenspartnerschaft

Anzahl der befragten Bürgerinnen und Bürger: 180

Wer heiraten (oder ehemals seine gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaft eintragen lassen) möchte, hat in der Regel zunächst mit dem Standesamt zu tun. Beim Standesamt des Geburtsorts ist zunächst eine beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister einzuholen, bevor die Trauung an einem der Wohnsitze des Paares angemeldet werden kann. Die Trauung selbst kann übrigens bei jedem beliebigen Standesamt vollzogen werden. Im Anschluss daran kann das Finanzamt auf Antrag eine neue Steuerklasse vergeben. Kontakt zum Einwohnermeldeamt ist zum Beispiel dann erforderlich, wenn wegen Namensänderung ein neuer Personalausweis auszustellen ist. Das Recht auf Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts wurde nach Abschluss der Befragung zum Oktober 2017 eingeführt.



Wichtige Behördenkontakte

Detaillierte Informationen erhalten Sie per Mausklick auf die entsprechende Behörde:

Einwohnermeldeamt

Meldung des Beziehungsstandes

Meldung einer Namensänderung und Umschreiben von Dokumenten

Finanzamt

Antrag auf Steuerklassenwechsel

Jugendamt

Beurkundung der Vaterschaftsanerkennung

Ausstellen einer Negativbescheinigung

Standesamt

Einholen einer beglaubigten Abschrift aus dem Geburtenregister

Anmeldung und Durchführung der Trauung

Eintragung der Lebenspartnerschaft

Ausstellung der Eheurkunde / Lebenspartnerschaftsurkunde

Eintrag ins Eheregister / Lebenspartnerschaftsregister

Ergebnisse nach Einflussfaktoren

Tabelle: Zufriedenheit mit Faktoren behördlicher Dienstleistungen nach ausgewählten Behörden

Einwohner­meldeamtStandes­amtDurch­schnitt
201520172015201720152017

X = kein Nachweis, weil Aussage nicht sinnvoll

- = Wert nicht vorhanden

Informationen zu Verfahrensschritten-1,151,411,191,411,18
Verständlichkeit der Formulare und Anträge-0,801,171,121,171,03
Zugang zu notwendigen Formularen und Anträgen-1,021,211,241,211,17
Möglichkeit von E-Government-0,87X0,88X0,87
Zugang zur richtigen Stelle-1,441,581,521,581,50
Räumliche Erreichbarkeit-1,531,541,411,541,44
Öffnungszeiten-0,710,740,660,740,67
Wartezeit-0,971,301,281,301,19
Informationen über den weiteren Ablauf-1,251,461,401,461,36
Hilfsbereitschaft-1,401,511,521,511,48
Fachkompetenz-1,281,621,571,621,49
Gesamte Verfahrensdauer-1,431,551,531,551,50
Vertrauen in Behörde-1,441,741,651,741,59
Diskriminierungsfreiheit-1,701,741,811,741,78
Unbestechlichkeit-1,841,971,831,971,83
Verständlichkeit des Rechts-0,400,810,370,810,38


Ergebnisse nach soziodemografischen Merkmalen

Ergebnisse nach Art der Kommunikation und Informationsangeboten

Bereichsmenu

Zwei von 55 Meinungen zu Kritikpunkten und Verbesserungsmöglichkeiten


Dieses Bild zeigt Nordrhein-Westfalen (© Statistisches Bundesamt)

„Die Öffnungszeiten waren katastrophal.“ (Köln)


Dieses Bild zeigt Hamburg (© Statistisches Bundesamt)

„Die Auskunft, welche Papiere benötigt werden, fehlte. Ansprechpartner waren nicht bekannt und es gab lange Wartezeiten. Es war schwer Termine zu bekommen, Online-Termine waren nicht verfügbar.“ (Hamburg)

Haben Sie Anmerkungen, Anregungen oder Fragen zu den Ergebnissen?

Logo von destatis