Navigation und Service

Logo: Die Bundesregierung

Arbeitslosigkeit

Durchschnittliche Zufriedenheit: 0,69
Anzahl der Befragten: 408

Tritt im erwerbsfähigen Alter Arbeitslosigkeit ein, können Menschen finanzielle Unterstützung vom Staat beantragen. Hierfür können verschiedene Unterhalts­sicherungsmaßnahmen in Anspruch genommen werden, die mit der Zeit­spanne der Arbeitssuche, dem Vermögen und der Erwerbs­fähigkeit zusammenhängen. Grundsätzlich wird dabei zwischen dem Bezug von Arbeits­losengeld I (ALG I) und Arbeits­losengeld II (ALG II) unterschieden. Zu den Haupt­themen der Behörden­kontakte gehören die Beantragung der Bezüge und Hilfen sowie die Teilnahme an Förder­angeboten wie Umschulungen und Weiter­bildungen mit dem Ziel, die Rückkehr ins Berufsleben zu erleichtern.

Allgemeine Zufriedenheit
mit wesentlich beteiligten Behörden
nach inhaltlichen Merkmalen
nach Altersgruppen
nach Art der Kontaktaufnahme

Zufriedenheit mit Faktoren behördlicher Dienstleistungen
über alle Behörden
nach Behörden
nach inhaltlichen Merkmalen
nach Altersgruppen

Weitere Ergebnisse zur Zufriedenheit und Wichtigkeit der Faktoren behördlicher Dienstleistungen
Wichtigkeit der Faktoren behördlicher Dienstleistungen nach Behörden
Zufriedenheit und Wichtigkeit der Faktoren behördlicher Dienstleistungen in Relation
Zwei von 375 Meinungen zu Kritikpunkten und Verbesserungsmöglichkeiten


Allgemeine Zufriedenheit mit wesentlich beteiligten Behörden

Unter allen Befragten schneidet die Agentur für Arbeit am besten ab

Unter allen Befragten wird die Agentur für Arbeit mit 0,84 in der Bewertung zwischen -2 und +2 am besten bewertet und liegt damit über der Zufriedenheit mit den behördlichen Dienst­leistungen in der Lebenslage insgesamt (0,69). Dagegen werden die Jobcenter zwar positiv (0,54), jedoch unter der Zufriedenheit mit den behördlichen Dienst­leistungen in der Lebenslage insgesamt bewertet. Die Zufriedenheit mit den Dienst­leistungen der Agentur für Arbeit und der Jobcenter wurden in dieser Lebenslage von den Befragten sehr differenziert gesehen. Ein Viertel der Befragten sind mit den Dienst­leistungen sehr zufrieden, während ein Viertel unzufrieden ist.


Allgemeine Zufriedenheit nach inhaltlichen Merkmalen

Befragte mit behördlichen Dienstleistungen für Arbeitslosengeld I zufriedener als für Arbeitslosengeld II

Die Untersuchung der Zufriedenheit aller Befragten mit behördlichen Dienst­leistungen für das Arbeits­losengeld I und Arbeits­losengeld II hat ergeben, dass die Befragten bei der Gewährung von Arbeits­losengeld I (0,85) zufriedener sind als bei der Gewährung von Arbeits­losengeld II (0,64). Die Auswertung zeigt jedoch sehr unterschiedliche Antworten bei beiden Arten der finanziellen Unterstützung. Ein Viertel der Befragten sind sehr zufrieden, während ein weiteres Viertel unzufrieden ist.


Allgemeine Zufriedenheit nach Altersgruppen

Zufriedenheit der Befragten ab 50 Jahren höher als bei den unter 50-Jährigen

Die Untersuchung der Zufriedenheit der Befragten in den Alters­gruppen unter bzw. ab 50 Jahren zeigt unterschiedliche Ergebnisse. So sind die Befragten ab 50 Jahren (0,80) mit den behördlichen Dienst­leistungen zufriedener als die unter 50-Jährigen (0,64). Außerdem sind ein Viertel der Befragten unabhängig vom Alter zufrieden bzw. sehr zufrieden, während ein weiteres Viertel unzufrieden ist.


Allgemeine Zufriedenheit nach Art der Kontaktaufnahme

Bei unterschiedlichen Kommunikationsarten keine großen Abweichungen in der Zufriedenheit

Grundsätzlich zeigen alle vier Kommunikations­arten zwischen allen Befragten und den beteiligten Behörden keine wesentlichen Unterschiede in der Zufriedenheit. Unter allen Befragten liegt sie zwischen 0,67 und 0,71 im positiven Bereich.


Zufriedenheit mit Faktoren über alle Behörden

Unbestechlichkeit, Diskriminierungsfreiheit und räumliche Erreichbarkeit werden am besten bewertet

Wie bei den Gesamtergebnissen zeigt sich bei den Zufriedenheits­faktoren insbesondere bei Unbestechlichkeit, Diskriminierungs­freiheit und räumliche Erreichbarkeit eine positive Bewertung. Die Verständlichkeit der Formulare (0,31), das Vertrauen in die Behörde (0,30) und die Verständlichkeit des Rechts (0,11) werden in dieser Lebenslage zwar positiv, jedoch von allen Faktoren am schlechtesten bewertet.


Zufriedenheit mit Faktoren behördlicher Dienstleistungen nach einzelnen Behörden

Agentur für Arbeit bei allen Faktoren mit höheren Zufriedenheitswerten als die Jobcenter

Betrachtet man die Zufriedenheits­faktoren nach Behörden, zeigt sich wie bei den Gesamt­ergebnissen durchweg eine positive Bewertung der Unbestechlichkeit und Diskriminierungs­freiheit. Alle Faktoren werden ausnahmslos positiv bewertet. Allerdings werden die Jobcenter in allen Faktoren der Zufriedenheit niedriger bewertet als die Agentur für Arbeit.


Zufriedenheit mit Faktoren behördlicher Dienstleistungen nach inhaltlichen Merkmalen

Zugang zu notwendigen Formularen und Anträgen sowie Hilfsbereitschaft beim Arbeitslosengeld II schlechter bewertet als beim Arbeitslosengeld I

Die Auswertung zeigt, dass die Befragten bei der Beantragung von Arbeits­losengeld I zufriedener sind als bei der Beantragung von Arbeits­losengeld II. Dies wird beim Zugang zu notwendigen Formularen und Anträgen, der Hilfs­bereitschaft, aber auch bei der Verständlichkeit der Formulare und Anträge sowie der Wartezeit deutlich.

Zufriedenheit mit Faktoren behördlicher Dienstleistungen nach Altersgruppen

Zufriedenheit mit behördlichen Dienstleistungen abhängig vom Alter

Die Befragten ab 50 Jahren sind mit den behördlichen Dienst­leistungen grundsätzlich zufriedener als die unter 50-Jährigen. Dies zeigt sich am deutlichsten bei der Beurteilung der gesamten Verfahrens­dauer. Befragte ab 50 Jahren bewerten sie mit 0,90 deutlich besser als Befragte unter 50 Jahren (0,46). Eine Ausnahme bildet die Beurteilung von Diskriminierungs­freiheit und Unbestechlichkeit. Diese Faktoren werden von Befragten unter 50 Jahren besser beurteilt.


Wichtigkeit der Faktoren behördlicher Dienstleistungen nach Behörden

Vertrauen in die Behörde, Fachkompetenz und Diskriminierungsfreiheit sind den Befragten besonders wichtig

Betrachtet man die Wichtigkeit der verschiedenen Zufriedenheits­faktoren nach Behörden zeigt sich, dass das Vertrauen in die Behörde, die Fachkompetenz und die Diskriminierungs­freiheit als besonders wichtig eingestuft werden, während die Möglichkeit von E-Government eine untergeordnete Rolle spielt. Die Wichtigkeit der einzelnen Faktoren wird nahezu in gleicher Weise beurteilt. Kleinere Differenzen bei der Einschätzung der Wichtigkeit zeigen sich beispielsweise bei der räumlichen Erreichbarkeit.


Zufriedenheit und Wichtigkeit der Faktoren behördlicher Dienstleistungen in Relation

Entscheidende Hinweise für die Ableitung von Herausforderungen gibt das jeweilige Zusammenspiel zwischen Zufriedenheit und Wichtigkeit der einzelnen Faktoren in den Augen des Betroffenen

Die größten Herausforderungen liegen in den Faktoren Vertrauen in die Behörde, Fach­kompetenz, gesamte Verfahrens­dauer, Hilfs­bereitschaft, Öffnungs­zeiten und Wartezeit, die als besonders wichtig gelten und bei denen sich zugleich besonders viele Menschen unzufrieden äußern.


Zwei von 375 Meinungen zu Kritikpunkten und Verbesserungsmöglichkeiten

„Falsche Vorabinformationen durch Hotline der Arbeitsagentur führt zu ärgerlich langen Bearbeitungszeiten.“ (Rheinisch-Bergischer Kreis)


„Dass man die Sachen komprimiert, dass man nicht öfters hinlaufen muss, Mitarbeiter schulen, direkt sagen, welche Formulare man braucht, am Image arbeiten.“ (Salzlandkreis)

Bereichsmenu

Weitere Ergebnisse

Wie nehmen die Befragten Kontakt zu den beteiligten Behörden auf?

Angaben in Prozent

(Mehrfachnennungen möglich)

91 Prozent der Befragten haben in der Lebens­lage die Behörden persönlich kontaktiert, während 54 Prozent die Behörden anrufen. 48 Prozent nehmen Kontakt per Brief auf. Schlusslicht bildet das Internet mit einem Anteil von 30 Prozent.

Weitere Informationen zur Lebenslage

  • Dieses Bild zeigt einen Ausschnitt der grafischen Behördenreise

    Umfangreiche Erläuterungen zur Lebens­situation und eine grafische Übersicht finden Sie auf der folgenden Seite.

  • Arbeitslosigkeit

Haben Sie Anmerkungen, Anregungen oder Fragen zu den Ergebnissen?

Logo von destatis