Navigation und Service

Logo: Die Bundesregierung

Familie

Dieses Bild zeigt eine junge Familie mit Kind am Frühstückstisch (© iStockphoto.com / Maartje van Caspel)

Auf den folgenden Seiten werden Behördengänge dargestellt, die mit einer Änderung des Familien­standes einhergehen. Dabei geht es zunächst um das Heiraten oder die Eintragung einer Lebens­partner­schaft sowie den Vollzug einer Scheidung. Weiterhin werden Behörden­kontakte im Zusammen­hang mit Kindern aufgeführt. So bringt die Geburt eines Kindes eine Vielzahl von Behörden­kontakten mit sich, wie den Gang zum Standes- und Einwohner­meldeamt oder das Beantragen staatlicher Leistungen wie Eltern- und Kindergeld. Hilfen oder öffentliche Angebote bei der Kinder­betreuung erfordern ebenfalls den Gang zu Behörden.

Heirat / Lebenspartnerschaft

Um in den Bund der Ehe einzutreten oder seine Lebens­partner­schaft einzutragen benötigt man im Vorfeld einige Dokumente. Der Vollzug muss wiederum verschiedenen Stellen gemeldet werden.

MehrHeirat / Lebenspartnerschaft …

Scheidung / Aufhebung der Lebenspartnerschaft

Vor, während und nach einer Scheidung oder Aufhebung einer Lebens­partner­schaft sind unterschiedliche Maßnahmen zu ergreifen und Behörden­gänge zu unternehmen.

MehrScheidung / Aufhebung der Lebenspartnerschaft …

Geburt eines Kindes

Schon vor der Geburt eines Kindes sind behördliche Dinge zu Regeln und es können Hilfe­leistungen beantragt werden. Nach der Geburt ist das Neugeborene anzumelden und es besteht Anspruch auf weitere Unterstützung.

MehrGeburt eines Kindes …

Staatliche Hilfe bei Kinderbetreuung

Nach dem Säuglingsalter stellt sich für Eltern die Betreuungs­frage. Je nachdem wie die Entscheidung ausfällt, werden bis zum Schuleintritt und auch darüber hinaus verschiedene Unter­stützungs­leistungen und Betreuungs­möglichkeiten angeboten.

MehrStaatliche Hilfe bei Kinderbetreuung …

Bereichsmenu

Logo von destatis